Hintergrundbild

Hauptmenü


Untermenü


Inhalt

Sonja Heuschkel

Geschäftsführung der Logopädie im Team GmbH 

Staatlich anerkannte Logopädin

Mitglied des deutschen Bundesverbandes für Logopädie dbl

Sonja Heuschkel ist Geschäftsführung der „Logopädie im Team GmbH“. Die Hauptstelle Ihrer Praxis liegt zentral in Moers und besteht seit Oktober 2007. Eine Zweigstelle wurde im Januar 2009 in Rheinberg eröffnet. Im Oktober 2009 kam in Moers aufgrund des stetig wachsenden Patientenstammes eine weitere Zweigstelle zentral in der Altstadt in Moers auf der Haagstr. 35 hinzu. 

Seit März 2014 freut sie sich sehr darüber, dass die Patienten nun noch umfassender betreut werden können. Sie hat gemeinsam mit dem Ergotherapeuten Klaus Cloos die Hauptstelle um den Bereich Ergotherapie erweitert. Logopädie und Ergotherapie laufen nun Hand in Hand.

Frau Heuschkel behandelt alle Störungsbilder und ist im Bereich der Dysphonien (= Stimmstörung), Dysodien (= Störung der Gesangsstimme), der Sprachentwicklungsstörungen sowie der Dysphagien besonders qualifiziert. Auch im Bereich der Therapie von Kleinkindern hat sie sich spezialisiert. Die Behandlung von Fütterstörungen im Säuglingsalter stellt einen weiteren Therapieschwerpunkt dar. 

Die Stimmpatienten profitieren zusätzlich von ihren jahrelangen eigenen intensiven stimmlichen Erfahrungen in semiprofessionellen Produktionen im Bereich Gesang und Schauspiel. 

Frau Heuschkel gibt sehr erfolgreiche und sehr individuelle Schulungen für ErzieherInnen, LehrerInnen und ArzthelferInnen.

 

 

Werdegang

Seit März 2014:

Geschäftsführung des erweiterten Hauptsitzes der "Logopädie im Team GmbH" mit den Schwerpunkten Logopädie und Ergotherapie

Seit Oktober 2009:

Geschäftsführung der Zweigstelle der „Logopädie im Team GmbH“ in Moers, Haagstr. 35 

Seit Januar 2009:

Geschäftsführung der Zweigstelle der „Logopädie im Team GmbH“ in Rheinberg

Seit Oktober 2007:

Selbstständige Logopädin und Geschäftsführung in der “Logopädie im Team GmbH”

2003-2007:

Angestellte Logopädin in einer  Praxis für Logopädie

September 2003:

Staatliche Prüfung für Logopädie an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg, Abschluss: staatlich anerkannte Logopädin, Gesamtnote: sehr gut (1,0)

2000-2003: Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg 

 

Schulbildung

Juni 2000: Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Gesamtnote: gut (1,9)

1991-2000: Besuch des Grafschafter Gymnasiums Moers

 

Weiterbildungen

2014:

  • „Effektives Stimmtraining mit der Loschky-Methode“, Eva Loschky (Logopädin, Sängerin, Schauspielerin, professionelle Rednerin, Coach)

2013:

  • Dysphagie-Management für die Praxis, Aktuelles zum Umgang mit Schluckstörungen in der Neurologie und Geriatrie, Nutricia Dysphagie Akademie (Bochum)

2012:

  • Stimulationstechniken im orofazialen System bei kooperativen und wenig kooperativen Patienten, Manuela Motzko und Dr. rer. medic. Melanie Weinert

 

2011:

  • „Hör- und Sprachdiagnostik bei Kindern mit türkischem Migrationshintergrund“, Özlem Önder (staatlich anerkannte Logopädin), Anette Slaby (Audiometristin)

 

2010:

  • „Trachealkanülenmanagment und Dysphagie“, Regina Lindemann (Sprachheiltherapeutin)

  • Prompt Einführungsseminar- Theorie und Praxis der PROMPT-Technik mit dem Abschluss "PROMT trained therapist"

 

2009:

  • "Lese- und Rechtschreibschwäche in der logopädischen Praxis", Julia Marx
  • "Vom Sprechen zum Singen- Die Sing- und Sprechstimme in der logopädischen Praxis", Helga Lohmann (Lehrlogopädin)
  • Die verbale Entwicklungsdyspraxie in der logopädischen Praxis, Cornelia Reuß
  • Vertiefungsseminar Dysphagie, Nobert Niers
  • Grundseminar Dysphagie, Norbert Niers 

 
2008:

  • Praxisseminar- Dysgrammatismus in Anlehnung an  Zwi Penner, Harriet Dohrs (Lehrlogopädin) 

 

2007:

  • Praxisseminar- Prosodie in Anlehnung an Zwi Penner, Harriet Dohrs (Lehrlogopädin)
  •  Sondenentwöhnung und Therapie frühkindlicher Fütterstörungen, Markus Wilken (Diplom Psychologe) 

 

2006:

  • Neurofunktions!therapie, Elke Rogge- Therapie in Anlehnung an Padovan

 

2004:

  • Saugen–Kauen–Schlucken, Ute Gerresheim (Logopädin)
  • ADHS – Grundlagen, Diagnostik und Therapie (Dr. med. Ulrich Kohns)

 

Private Qualifikationen 

seit 1997: Gesangsunterricht in verschiedenen Gesangsrichtungen (Klassisch, Musical, Pop, Jazz)

seit 1997: Mitwirkung in diversen semiprofessionellen Gesangsprojekten als Solo- und Chorsängerin 

2003-2007: Vocalcoach in semiprofessionellen Mucicalproduktionen 

1993-2005: Schauspiel im Laientheater 

 

 

nach oben

Druckversion


Suchfunktion

Webseite durchsuchen

Servicemenü