Hintergrundbild

Hauptmenü


Untermenü


Inhalt

Stimmschulungen für Lehrer

Stimme ist Ausdruck unserer Persönlichkeit...

Die Stimme ist für uns etwas selbstverständliches. Über die gesamtkörperlichen Zusammenhänge und Stimmfunktionen macht man sich meist keine Gedanken. Wir brauchen unsere Stimme um im Alltag und im Beruf zu kommunizieren. Sie ist Ausdruck unserer Persönlichkeit. Sie bietet uns in der Sprech- und der Gesangstimme besondere Ausdrucksmittel um „Stimmung“ zu vermitteln. Aber was ist wenn sie nicht mehr stimmt? Gerade als Lehrer ist man auf eine belastbare, tragfähige und ausdrucksstarke Stimme angewiesen. Die Stimme ist im Berufsalltag hohen Belastung ausgesetzt, man spricht andauernd über mehrere Stunden- meist ohne große Pausen. Außerdem stellen das Sprechen vor der Klasse und unter erhöhter Geräuschkulisse zusätzlich hohe Anforderungen dar. Besonders in den Wintermonaten belasten Erkältungen den Stimmgebrauch zusätzlich. 

 

Störung...

Unser logopädischer Arbeitsalltag zeigt uns wie sensibel die Stimme ist und wie häufig sie einen im Stich lässt. In unserer Praxis behandeln wir viele Patienten mit den unterschiedlichsten Stimmstörungen. Gerade die Berufsgruppe des Lehrers leidet häufig unter Stimmstörungen. Unsere Praxis ist unter anderem auf Stimmstörungen und Stimmschulung spezialisiert. Durch die enge Kooperation mit HNO-Ärzten und Phoniatern ist eine optimale Diagnostik und Therapie möglich. Durch die Stimmtherapie können wir gute Erfolge erzielen. 

Aber die ersten Anzeichen einer Stimmstörung stellen sich meist schleichend ein. Der Übergang von einer belasteten zu einer gestörten Stimme (Dysphonie/ Dysodie) ist fließend. 

Eine Stimmstörung äußert sich z.B. durch eine andauernde Heiserkeit, durch eine rasch Stimmermüdung, durch ein häufiges Räuspern oder auch eine eingeschränkte Rufstimme. Diese Symptome reichen zum Teil bis zur Stimmlosigkeit. Häufig gehen diese Stimmstörungen auch mit wiederkehrenden Erkältungen, Schmerzen im Hals oder Kehlkopfentzündungen einher. 

Liegt erst einmal eine Störung vor, ist der Verlauf sehr unterschiedlich und zum Teil zunächst mit Arbeitsunfähigkeit verbunden. 

 

Prävention...

Aber es ist auch möglich und sinnvoll einer Stimmstörung rechtzeitig vorzubeugen. Gerade für Menschen in Sprechberufen ist eine ausdrucksstarke, tragfähige und belastbare Stimme eine wichtige Vorraussetzung. Dies trifft auf Lehrer, Erzieherinnen, Geschäftsleute, Sänger, Schauspieler und viele andere Berufsgruppen zu. Eine Einschätzung der stimmlichen Möglichkeiten und der bewusste und stimmschonende Einsatz von Atem-, Sprech- und Stimmtechniken ist durch eine logopädische Stimmschulung möglich. Wir bieten in unserer Praxis oder auch in externen Fortbildungen die Möglichkeit in Einzel- oder Gruppenstunden Ihre Stimme zu schulen und einer Störung vorzubeugen. Sie profitieren von unseren reichhaltigen Erfahrungen mit der Sprech- und Gesangstimme. Die Schulungen werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und bieten einen hohen Bezug zum Sprechalltag. 

 

Was erwartet Sie?

  • Reichhaltige Informationen über die Stimmbildung und die gesamtkörperlichen Zusammenhänge 
  • Eine intensive Schulungen der Atem-, Sprech- und Stimmfunktionen
  • Eine intensive Beratung bezüglich der Stimmhygiene und Stimmschonung 
  • Übungen zum Aufwärmen der Stimme vor großen Stimmbelastungen 
  • Eine rhetorische Schulung, um Ihre Stimme optimal einzusetzen und Ihre Inhalte sprachlich optimal zu vermitteln
  • Alltagsrelevante Übungen und Techniken, die problemlos in den Alltag integriert werden können 
  • Eine optimale Nutzung Ihrer Stimmressourcen
  • Ein reichhaltiges Wissen über Ihre stimmlichen Möglichkeiten und die verschiedenen Stimmtechniken 
  • Eine umfassende Übungssammlung am Ende der Kurse 

 

Wofür schulen wir Sie?: 

  • Für eine resonanzreiche, tragfähige und belastbare Stimme
  • Für eine kraftvolle Stimme
  • Für eine ausdrucksstarke Stimme
  • Für einen optimalen Einsatz der Stimme im Berufsleben 

 

Wogegen arbeiten wir an? 

  • Gegen eine leise, resonanzarme Stimme
  • Gegen eine raue, heisere und belegte Stimme
  • Gegen einen permanenten Räusperzwang und/ oder Hustenreiz 
  • Gegen eine schnelle Stimmermüdung 
  • Gegen Schwierigkeiten sich rhetorisch zu präsentieren und sich Gehör zu verschaffen 
  • Gegen die Gefahr einer beginnenden Stimmstörung (= Dysphonie) 

 

Was wünschen Sie? 

Die Inhalte werden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt- es sind mehrere Schwerpunkte möglich. Sie können die Schulungen aktiv mit gestalten, um den Best möglichen Nutzen für Ihren Alltag zu erlangen.

 

Mögliche Schwerpunkte: 

  • Intensive Schulung der Atmung in Ruhe und beim Sprechen 
  • Übungen zur Entspannung und Muskellockerung des Stimmorgans und des gesamten Körpers 
  • Übungen zur Entfaltung der Resonanz 
  • Übungen zur Verbesserung der Tragfähigkeit und Belastbarkeit 
  • Artikulationsübungen zur Verbesserung der Verständlichkeit 
  • Erarbeitung von rhetorischen Mitteln um sich mit Ihrer Stimme optimal zu präsentieren
  • Übungen zur Regulation des Sprechtempos 
  • Übungen zur Verbesserung der Satzmelodie, der Stimmdynamik und Betonung 
  • Aufwärmübungen für die Stimme
  • Bewusstmachung der Zusammenhänge zwischen Stimme und Persönlichkeit 
  • Erarbeitung der Zusammenhänge und Unterschiede der Sprech- und Gesangsstimme
  • Übungen, Tipps und Tricks zum Umgang mit der Stimme im Berufsalltag 

 

Besonderheiten: 

Gerne schulen wir auch an Ihrem Arbeitsplatz oder Ihrem stimmlichen Wirkungskreis in der Freizeit. 

 

Programmvorschlag: 

Die Schulung kann nach Ihren Wünschen z.B. in zwei Blöcken von je 3 Stunden erfolgen. Um eine optimale Verknüpfung von Wahrnehmung, Atmung, Stimme, Körperhaltung, Gestik und Mimik zu ermöglichen, werden diese Bereiche in beiden Blöcken behandelt. Hierbei werden im ersten Block die Grundlagen erarbeitet, um im zweiten Block hierauf aufbauend die notwendigen Techniken für den Berufsalltag zu ermöglichen.

Bitte beachten Sie, dass in diesen Blöcken nur eine Schulung der Bewusstheit für Ihre Stimme möglich ist. Sollten die Impulse nicht ausreichend umgesetzt werden können und Sie deutliche stimmliche Auffälligkeiten verspüren, so ist auch eine ärztlich verordnete Stimmtherapie in Form von Einzelsitzungen Anschluss zum Teil sinnvoll und erforderlich. Diesbezüglich können wir Sie gerne beraten. 

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Thema "Stimme" auf dieser Seite: 

 

 

nach oben

Druckversion


Suchfunktion

Webseite durchsuchen

Servicemenü