Hintergrundbild

Hauptmenü


Untermenü


Inhalt

Melanie Florian

Staatlich anerkannte Logopädin

Frau Florian ist seit Oktober 2013 Teil der „Logopädie im Team GmbH“. Ihr Examen hat sie   im September 2013 an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Malteser St. Anna Krankenhaus in Duisburg äußerst erfolgreich bestanden. Melanie Florian behandelt alle Störungsbilder und im Besonderen Sprachentwicklungsstörungen, Artikulationsstörungen, Aphasien und die Redeflussstörungen Stottern und Poltern. Fazialisparesen werden von ihr nach dem Konzept der Propriozeptiven Neuromuskulären Faszilitation (PNF) therapiert. 

 

Werdegang

Seit Oktober 2013: Angestellte Logopädin in der „Logopädie im Team GmbH“ 

September 2013: Staatliche Prüfung für Logopädie an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Malteser St. Anna Krankenhaus in Duisburg

2010-2013: Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin an der staatlich anerkannten Schule für Logopädie am Malteser St. Anna Krankenhaus in Duisburg 

Juni 2010: Allgemeine Hochschulreife (Abitur) 

 

Fortbildungen

2016

 

  • Ausbildung Erste Hilfe durch das Deutsche Rote Kreuz

2015

  • "Der dysphagische Patient" - HIPP Fachtagung
  • Ambulanter Dysphagietrainer (KDZ)
  • Einführungsseminar "Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung nach Dr. Zvi Penner"
  • Ausbildung zum KON-LAB-Therapeuten Modul Ib: Aufbaukurs Prosodie
  • Ausbildung zum KON-LAB-Therapeuten Modul Ia: Grundlagen Prosodie

 

2014

  • Ausbildung zum KON-LAB-Therapeuten Modul VI: Zweisprachigkeit
  • Ausbildung zum KON-LAB-Therapeuten Modul V: Kognition 

 

2013 

  • interne Fortbildung zu dem Bereich Dysphagie
  • interne Fortbildung zu der Therapie nach Padovan

 

2012 

  • 41. Jahreskongress des dbl in Nürnberg („Gesundheit - Glücksfall oder harte Arbeit? Der Beitrag der Logopädie“)
  • Zweitägiges Symposium von Barbara Zollinger „Die Entdeckung der Sprache“
  • Vorbereitung und Abhaltung des Präventionsseminars bei myofunktionellen Störungen für Erzieherinnen im Rahmen der Ausbildung

 

Erwähnenswertes

Mai 2013: Erstellung und öffentlicher Vortrag der Facharbeit „Prosodie in Theorie und Praxis- Pro-ScKi- ein Screeningbogen zur Erfassung kindlicher rezeptiver und expressiver prosodischer Fähigkeiten (eine Falldarstellung)“

nach oben

Druckversion


Suchfunktion

Webseite durchsuchen

Servicemenü